Vorstandsmitglieder der SPD Bedburg-Hau spenden für Förderverein Hallenbad BedburgerNass

v.l.n.r.: Willi van Beek (SPD), Karin Wilhelm (Ortsvereinsvorsitzende SPD), Klaus Brandt (SPD), Ralf Wolniewicz (Vorsitzender Förderverein Hallenbad BedburgerNass)
Gelungene Überraschung der SPD Bedburg-Hau: Die SPD-Vorsitzende Karin Wilhelm überreicht dem Fördervereinsvorsitzenden des Hallenbades BedburgNass, Ralf Wolniewicz, eine willkommene finanzielle Zuwendung

Überraschung und Freude beim Förderverein Hallenbad BedburgerNass. Kurz entschlossen meldete sich die SPD Bedburg-Hau beim Förderverein. Deren Vorstandsmitglieder hatten zusammen gelegt – insgesamt 300 Euro kamen dabei rum, welche jetzt dem Förderverein überreicht wurden.

„80.000 Besucher nutzen das Bad. Dies zeigt wie wichtig der Fortbestand des Bades für die Gemeinde und seine Einwohner ist. Deshalb möchten wir mit der Spende ein Zeichen setzen für den Erhalt des Bades. Auch der vielfältige ehrenamtliche Einsatz und das Engagement der Fördervereinsmitglieder verdient unseren vollen Respekt“, sagt Karin Wilhelm, Vorsitzende des SPD Ortsvereins Bedburg-Hau.

„Es ist immer wieder toll Hilfe und Unterstützung bei der Rettung des Hallenbades zu bekommen“, bedankt sich der Vorsitzende des Fördervereins BedburgerNass e.V., Ralf Wolniewicz. „Gerade da wir uns noch im Aufbau befinden und aktuell den Wahlkampf beim Bürgerentscheid zu finanzieren haben können wir die finanzielle Zuwendung gut gebrauchen“, so Wolniewicz, der sich über Nachahmer der SPD-Spende natürlich freuen würde. Auch neue Mitglieder im Förderverein sind jederzeit herzlich willkommen.

Kontakt bei Ralf Wolniewicz unter Telefon 02821 / 7139797.

Zurück

Nachrichtenliste

Reise ins Vogtland
SPD-Initiativen:
Nein zum Fracking!