Reinhold Kohls wurde für Herzenswunsch mit Bedburg-Hauer Stele geehrt

Reinhold Kohls (2.v.l.) wurde für das besondere Engagement für den Verein Herzenswunsch mit der Bedburg-Hauer Stele von der SPD Bedburg-Hau geehrt.
Reinhold Kohls (2.v.l.) wurde für das besondere Engagement für den Verein Herzenswunsch mit der Bedburg-Hauer Stele von der SPD Bedburg-Hau geehrt. Die Ortsvereinsvorsitzende der Sozialdemokraten in Bedburg-Hau, Karin Wilhelm (1.v.r.), hielt die Laudatio.

Doktor Reinhold Kohls und der gemeinnützige Verein Herzenswunsch erfüllen seit vielen Jahren Menschen mit einer deutlich lebensbegrenzenden Erkrankung oder einer schweren Behinderung einen lang gehegten Herzenswunsch. Dieses besondere Engagement hat sich herumgesprochen und vielfach Anerkennung erfahren dürfen. Dafür wurde Rheinhold Kohls und das Herzenswunschteam nun mit der Bedburg-Hauer Stele ausgezeichnet. Sie ist Ausdruck der Wertschätzung und wird jährlich von der SPD Bedburg-Hau verliehen. Überreicht wurde dieser mit 250 Euro dotierte Bürgerpreis durch die Laudatorin und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karin Wilhelm im Rahmen eines feierlichen Festaktes in der Antoniterklause Hau. Auch ehemalige Preisträger sowie Bürgermeister Peter Driessen nahmen an der Würdigung teil.

„Herzenswunsch ermöglicht vieles was unmöglich erscheint und sorgt für glückliche Stunden im Leben kranker oder traumatisierter Kinder und Erwachsener“, so Karin Wilhelm und berichtete beispielsweise in ihrer Laudatio darüber, dass mit den Betroffenen Treffen mit Fußballvereinen organisiert, Konzert- u. Musicalbesuche ermöglicht oder Rundflüge durchgeführt werden. Des Weiteren unterstützt und fördert Herzenswunsch die Ausbildung zu ehrenamtlichen Trauerbegleitern für Kinder und Jugendliche.

„Herr Reinhold Kohls ist ein sehr guter Arzt, was ihn jedoch besonders auszeichnet ist, dass er sich nicht mit dem Wissen und der Erkenntnis über das seelische Leid Betroffener begnügt hat - sondern Möglichkeiten sucht betroffenen Menschen kleine Fluchten und großen Freunden in ihrem ansonsten mühevollen Alltag zu organisieren. Von diesen erfüllten Herzenswünschen bleibt mehr in den Herzen und Erinnerungen als nur der erlebte Event und alle schöpfen daraus Energie für eine lange Zeit“, erklärte Wilhelm.

Wegen der Fähigkeit des Preisträgers Reinhold Kohls regelmäßig Unterstützer für das Anliegen des Vereins Herzenswunsch zu gewinnen, bezeichnete die Sozialdemokratin Wilhelm den Preisträger als Netzwerker im besten Sinne.

„Sie Herr Kohls sind eine charismatische Persönlichkeit, die die Gabe besitzt andere Menschen begeistern und mitreißen zu können. Sie sind das öffentliche Gesicht und der Motor von Herzenswunsch. Das Engagement von Ihnen Herrn Kohls und dem Verein Herzenswunsch ist beeindruckend und wir möchten dafür unserer volle Anerkennung zum Ausdruck bringen. Im Namen vieler Menschen und der SPD Bedburg-Hau“, mit diesen Worten gratulierte Karin Wilhelm dem diesjährigen Preisträger Reinhold Kohls und allen Aktiven bei Herzenswunsch.

Die bisherigen Preisträger:

Zurück

Nachrichtenliste

Reise ins Vogtland
SPD-Initiativen:
Nein zum Fracking!