Karin Wilhelm führt weiter die SPD Bedburg-Hau

Auf der Jahreshauptversammlung der SPD Bedburg-Hau wurde Karin Wilhelm für weitere zwei Jahre als Vorsitzende bestätigt. Neben den Personalentscheidungen stand die anstehende Kommunalwahl sowie die aktuelle Entscheidung „Parkplatzerweiterung im Gemeindezentrum“ im Mittelpunkt des Interesses bei den Mitgliedern.

Neuer Vorstand der SPD-Bedburg-Hau (v.l.n.r.: Willi van Beek, Oliver Birkhahn, Willi Hermsen, Karin Wilhelm, Martin Schwers, Hans-Erich Merling, Klaus Brandt)

Karin Wilhelm sieht die SPD Bedburg-Hau auf einen guten Weg. So wäre schon seit einiger Zeit der Trend zu mehr Beitrittseintritten festzustellen. Sehr zufrieden zeigten sich auch die SPD-Mitglieder mit der Arbeit von Karin Wilhelm selbst und bestätigten sie einstimmig als Ortsvereinsvorsitzende. Genauso bestätigt wurde Willi van Beek, als ihr Stellvertreter. Neuer und alter Kassierer ist Martin Schwers, der über solide Finanzen des SPD-Ortsvereins berichten konnte. Zum Schriftführer wurde Klaus Brandt gewählt. Neumitglied Oliver Birkhahn, der erst kürzlich den Sozialdemokraten beigetreten war, konnte als Beisitzer für den Vorstand gewonnen werden. Weitere Beisitzer sind Hans-Erich Merling und Willi Hermsen, der zugleich als Bildungsobmann bestätigt wurde.

Die Position der SPD-Ratsfraktion Pro Parkplatzerweiterung im Gemeindezentrum fand die Zustimmung der anwesenden SPD Mitglieder. „Die Parkplatzerweiterung stärkt das Gemeindezentrum. Dies ist zum Erhalt sowie der Ansiedlung von Gewerbe- und Dienstleistungsangeboten absolut sinnvoll. Gerade auch bei einer sich abzeichnenden älter werdenden Bevölkerungsstruktur“, überzeugte der SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Willi van Beek die SPD-Basis.

Ebenfalls im Mittelpunkt stand die Kommunalwahl. Karin Wilhelm stellte zuvor die Aktivitäten und den Entwurf des Wahlprogramms den Mitgliedern zur Diskussion und gab sich zuversichtlich: „Die SPD hat vieles angestoßen und erreichen können. Unser Bestreben ist es auch zukünftig Motor der Politik der Gemeinde Bedburg-Hau zu bleiben“, stimmte die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karin Wilhelm die Sozialdemokraten auf die Kommunalwahl ein.

Zurück

Nachrichtenliste

Reise ins Vogtland
SPD-Initiativen:
Nein zum Fracking!