SPD-Fraktion besuchte die St. Antonius Grundschule Hau

Nachfrage nach Offenem Ganztag übertrifft Erwartungen

Klara PeetersKlara Peeters, SPD-Mitglied im Schulausschuss, zur großen Nachfrage nach Ganztagsbetreuung in der GS Hau: „Der erfreulich hohe Zuspruch zur Ganztagsbetreuung in der Grundschule Hau macht Überlegungen zur Verbesserung der räumlichen Situation erforderlich“

Zu einem Informationsbesuch trafen sich Vertreter der SPD Bedburg-Hau in der Bekenntnisgrundschule St. Antonius Hau mit Schulleiterin Inge Buntenbroich und der Leiterin des Offenen Ganztages Silke Haupt. Die Schulleitung stellte die Arbeit der Grundschule mit insgesamt rund 185 Schülerinnen und Schülern den SPD-Vertretern vor. „Wir sind beeindruckt über das hohe Engagement des Lehrpersonals und vom hohen Niveau der Unterrichts- und Betreuungsangebote“, zog SPD-Fraktionsvorsitzender Hans Gerd Fruhen ein positives Fazit zum Besuch der SPD in der Grundschule Hau.

Die Schulleiterin Inge Buntenbroich und die Leiterin des Offenen Ganztages Silke Haupt informierten die SPD-Vertreter über das vielfältige Unterrichtsangebot und stellten insbesondere die Angebote des Offenen Ganztags vor. Der Offene Ganztag bietet Zeit und Raum für Hausaufgaben, außerunterrichtlichen Angeboten aus Sport, Musik und Kultur sowie weiteren Freizeitangeboten.

Die Inanspruchnahme übertrifft deutlich die Erwartungen. Statt der zum Start des Offenen Ganztages 2007 geplanten 50/55 Plätzen nehmen mittlerweile ca. 80 Kinder das Angebot war.

„Über den Zuspruch zur Ganztagsbetreuung in der Grundschule Hau freuen wir uns sehr“, sagt Klara Peeters, SPD-Mitglied im Schulausschuss und erklärt: "Die hohe Teilnehmerzahl macht jedoch eine Überplanung der räumlichen Gegebenheiten erforderlich. Eine Verbesserung der räumlichen Situation ist notwendig damit die Schule weiterhin so motiviert ihre erfolgreiche Arbeit insgesamt und insbesondere beim Offenen Ganztag fortsetzen kann“.

Ein Thema, dessen sich die Ratsvertreter und Verwaltung bewusst seien und über Lösungen nachdenken, wie Klara Peeters ausführte.

Die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Bedburg-Hau dankte der Schulleitung für die umfassende Information. „Für unsere kommunalpolitische Arbeit ist es besonders wichtig, einen genaueren Einblick in die Arbeit der Bildungseinrichtungen in Bedburg-Hau zu erhalten“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Wilhelm van Beek.

„Wir wollen unsere Reihe von Besuchen bei Einrichtungen und Organisationen in Bedburg-Hau weiterführen“, kündigt van Beek an. „Unsere bisherigen Erfahrungen sind äußerst positiv. So ist Kommunalpolitik informativ und macht Freude“.

Zurück

Nachrichtenliste

Reise ins Vogtland
SPD-Initiativen:
Nein zum Fracking!