Wir freuen uns über Ihr Interesse und den Besuch unseres Internetauftritts

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Probleme oder Kritikpunkte haben, zögern Sie nicht, uns anzusprechen, anzurufen oder eine Mail zu schicken.

Ihre SPD Bedburg-Hau

SPD Bedburg-Hau sammelt Unterschriften gegen Anliegergebühren

„So wie bisher kann das nicht bleiben. Die Anlieger müssen bei den Straßenausbaukosten entlastet werden“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Willi van Beek aus Bedburg-Hau. Wogegen die Sozialdemokraten mobil machen ist, dass das Land NRW die Kommunen verpflichtet zur Erhebung eines Beitrages von Anliegern, wenn deren Fahrbahn, Gehweg oder Radweg erneuert oder erweitert wird. Nicht selten kann es sich dabei um höhere 5-stellige Eurobeträge handeln, die für manche Anlieger existenzbedrohende Auswirkungen haben. Der Unterhalt und Bau aller Straßen ist primär eine öffentliche Aufgabe, findet die SPD. Die Kosten dafür seien aus Steuermitteln und nicht durch eine unverhältnismäßige Belastung der Anlieger zu finanzieren.

Weiterlesen …

Wow - Tolle Spendenbereitschaft für FAIR-teiler

Bei unserer diesjährigen Sammlung bei EDEKA Drunkemühle zusammen mit dem Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Kleve, Jürgen Franken (2. v.r.), für FAIR-teiler, staunten wir nicht schlecht. Die Spendenbereitschaft war riesig. Es waren schlussendlich ganze 14 Einkaufswagen voll gefüllt, insbesondere mit Grundnahrungsmitteln aber auch Süßigkeiten und Hygieneprodukten. Zusätzlich wurden sogar noch 268 Euro in bar gespendet. Alles wurde noch am Abend den engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitern von FAIR-teiler übergeben. Bei all den großzügigen vielen Spendern möchten wir uns hier nochmals ganz ausdrücklich bedanken!

Wer mehr über FAIR-teiler der Kath. Kirchengemeinde Hl. Johannes der Täufer Bedburg-Hau erfahren oder nachträglich spenden möchte, den möchten wir auf die Seiten von FAIR-teiler hinweisen.

https://hl-johannes.de/gruppen/fair-teiler/

Weiterlesen …

SPD unterstützt Anliegen des Personalrats der LVR-Klinik

Neubauten nach modernen Standards und personelle Verbesserungen sind überfällig

SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karin Wilhelm
SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karin Wilhelm

Die aktuelle Kritik des Personalrats der LVR-Klinik an den zu verbessernden Unterbringungs- und Behandlungsbedigungen der forensisch untergebrachten Patienten erfährt Unterstützung aus der Politik. Die Bedburg-Hauer SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karin Wilhelm erklärt: „Die SPD Bedburg-Hau teilt das Anliegen des Personalrates. Zurecht wird darauf hingewiesen, dass Forensikneubauten und eine Personalbemessung nach zeitgemäßen modernen Standards überfällig sind. Die Umsetzung lässt viel zu lange warten“

Weiterlesen …

SPD Bedburg-Hau ehrte Jubilare

v.l.n.r.: Karin Wilhelm, Willy Goebels, Klaus Brandt, Bodo Wissen, Willi van Beek

v.l.n.r.: Karin Wilhelm (Vorsitzende SPD Bedburg-Hau), Willy Goebels - 40 Jahre SPD Mitglied, Klaus Brandt - 25 Jahre SPD-Mitglied, Bodo Wissen (stellv. Vors. SPD Kreis Kleve), Willi van Beek (stellv. Vors. SPD Bedburg-Hau). Es fehlen Martha Urmann - 50 Jahre SPD-Mitglied, Hans Zeesing - 40 Jahre SPD Mitglied, Wolfgang Rogmann - 25 Jahre SPD Mitglied.

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung der SPD Bedburg-Hau in der Gaststätte Jacobs in Till wurden langjährig verdiente Mitglieder für ihre Treue zur SPD geehrt. Auch der stellvertretende Vorsitzende der SPD des Kreises Kleve, Bodo Wißen, nahm aus diesem Anlass an der Mitgliederversammlung teil. Die Jubilarehrungen nahm er gemeinsam mit der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Bedburg-Hau Karin Wilhelm vor. Wilhelm dankte den Jubilaren für deren Verbundenheit und das Engagement in der SPD. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurde Klaus Brandt und Wolfgang Rogmann ausgezeichnet. 40 Jahre der SPD treu sind Willy Goebels und Hans Zeesing. Für gar 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde Martha Urmann.

Reinhold Kohls wurde für Herzenswunsch mit Bedburg-Hauer Stele geehrt

Reinhold Kohls (2.v.l.) wurde für das besondere Engagement für den Verein Herzenswunsch mit der Bedburg-Hauer Stele von der SPD Bedburg-Hau geehrt.
Reinhold Kohls (2.v.l.) wurde für das besondere Engagement für den Verein Herzenswunsch mit der Bedburg-Hauer Stele von der SPD Bedburg-Hau geehrt. Die Ortsvereinsvorsitzende der Sozialdemokraten in Bedburg-Hau, Karin Wilhelm (1.v.r.), hielt die Laudatio.

Doktor Reinhold Kohls und der gemeinnützige Verein Herzenswunsch erfüllen seit vielen Jahren Menschen mit einer deutlich lebensbegrenzenden Erkrankung oder einer schweren Behinderung einen lang gehegten Herzenswunsch. Dieses besondere Engagement hat sich herumgesprochen und vielfach Anerkennung erfahren dürfen. Dafür wurde Rheinhold Kohls und das Herzenswunschteam nun mit der Bedburg-Hauer Stele ausgezeichnet. Sie ist Ausdruck der Wertschätzung und wird jährlich von der SPD Bedburg-Hau verliehen. Überreicht wurde dieser mit 250 Euro dotierte Bürgerpreis durch die Laudatorin und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karin Wilhelm im Rahmen eines feierlichen Festaktes in der Antoniterklause Hau. Auch ehemalige Preisträger sowie Bürgermeister Peter Driessen nahmen an der Würdigung teil.

Weiterlesen …

SPD macht sich für Heimat-Förderprogramm stark

Bedburg-Hauer Vereine und Ehrenamtler sollen profitieren.

Klaus Brandt
Klaus Brandt

Voraussichtlich 150 Mio. Euro stellt das Land NRW bis zum Jahre 2022 im Rahmen des Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern was Menschen verbindet“ - zur Verfügung. Die SPD setzt sich dafür ein, dass auch die Gemeinde Bedburg-Hau Voraussetzungen schafft, um Fördermittel zu erhalten. „Für unsere Vereine und Ehrenamtler“, sagt SPD-Ratsmitglied Klaus Brandt und erklärt: „Unsere Kommune zeichnet sich durch großen Gemeinsinn und Heimatverbundenheit aus, getragen von und durch das Ehrenamt. Die Heimat-Förderung ist zugleich auch eine Förderung des Ehrenamtes. Die vom Land zur Verfügung gestellten Fördergelder werden verteilt über ganz NRW ausgegeben. Also warum nicht versuchen davon auch was nach Bedburg-Hau zu holen“, so Brandt. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Willi van Beek unterstreicht: „Die Gemeinde darf sich glücklich schätzen über zahlreiche ehrenamtliche engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Organisationen. Und diese sollen insbesondere die Chance erhalten vom Förderprogramm zu profitieren.“ Die SPD hat zur Ratssitzung am 29. November einen entsprechenden Antrag gestellt.

Weiterlesen …

SPD Bedburg-Hau für finanzielle Entlastung der Anlieger beim Straßenausbau

Willi van Beek, Fraktionsvorsitzender SPD Bedburg-Hau
Willi van Beek, Fraktionsvorsitzender SPD Bedburg-Hau

Der Bund der Steuerzahler NRW hat eine Initiative zur Abschaffung der Baubeiträge, die Anlieger bei einer Straßensanierung zahlen müssen, gestartet. Die SPD im Land NRW hat dazu ebenfalls eine Gesetzesinitiative mit gleichem Ziel eingebracht. Die SPD Bedburg-Hau begrüßt die Initiativen ausdrücklich und spricht sich für Änderungen des Umlageverfahrens aus. „Die bisherige finanzielle Belastung der Anlieger ist ungerecht, sie kann existenzbedrohende Auswirkungen haben und ist zudem ein Hemmnis bei der Instandsetzung der Straßen. Die Anlieger müssen entlastet werden und die Kosten gerechter umgelegt werden. Deshalb sprechen wir uns für eine Änderung des Umlageverfahrens aus“, so der Bedburg-Hauer SPD-Fraktionsvorsitzende Willi van Beek und fügt hinzu: „In Bedburg-Hau sollten deshalb solche Straßensanierungen möglichst solange zurückgestellt werden, bis die NRW-Landesregierung eine nun angekündigte Überarbeitung der Gesetzesgrundlage abgeschlossen hat.“ Die Bedburg-Hauer Sozialdemokraten haben einen entsprechenden Antrag in den Gemeinderat eingebracht.

Weiterlesen …

Reinhold Kohls wird mit der Bedburg-Hauer Stele 2018 ausgezeichnet

SPD-Bürgerpreis: "Bedburg-Hauer Stele"
SPD-Bürgerpreis: "Bedburg-Hauer Stele"

Die Bedburg-Hauer Stele ist Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung für besonderes ehrenamtliches Engagement. 2018 wird damit Reinhold Kohls und das Herzenswunschteam ausgezeichnet. Verliehen wird dieser Bürgerpreis von der SPD Bedburg-Hau. Herzenwunsch und Reinhold Kohls erfüllen Menschen mit einer deutlich lebensbegrenzenden Erkrankung oder einer schweren Behinderung einen lang gehegten Herzenswunsch erfüllen.

Die Auszeichnung findet statt am 24. November um 15 Uhr in der Antoniter-Klause, An der (alten) Kirche 10 in Hau. Der Festakt ist öffentlich und neben den bisherigen Preisträgern sind auch alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, um ebenfalls ihre Anerkennung für die Leistungen des Preisträgers Reinhold Kohls und Herzenswunsch zum Ausdruck zu bringen.

Weiterlesen …

 

Weitere Artikel finden Sie im Archiv Archiv